Wir sind für Sie da: +43 (0) 7221 707-0

MAN Elektro-Lkw im Einsatz

vom 14.09.2018 in Unternehmen

Elektro-Lkw im Einsatz MAN - Schachinger Logistik & das CNL starten Praxistests

Mit der Übergabe der ersten neun MAN eTrucks an Mitgliedsunternehmen des österreichischen Council für nachhaltige Logistik (CNL) am 13. September 2018 im MAN Truck & Bus Werk Steyr kommt jetzt eine im Nutzfahrzeugbereich bisher einzigartige Entwicklungspartnerschaft sprichwörtlich ins „Rollen“.

Mit der offiziellen Übergabe des eTrucks an SCHACHINGER Logistik starten wir mit MAN in eine Praxistestphase, um umfangreiche Erkenntnisse und Impulse zur kontinuierlichen Weiterentwicklung und Optimierung zu leisten. Gemeinsam wollen wir einen weiteren Meilenstein setzen auf dem Weg zur Elektrifizierung des städtischen Verteilerverkehrs, wo Emissionsfreiheit und geringe Lärmbelastung eine immer wichtigere Rolle spielen.

Die Vorteile einer solchen Testphase von vollelektrisch angetriebenen Lkw liegen klar auf der Hand: Immer dichter besiedelte urbane Gebiete mit zunehmendem Verkehr und Staus, restriktivere Gesetze zur Umweltreinhaltung, sowie das stetig wachsende Bewusstsein der Gesellschaft für mehr Nachhaltigkeit in allen Bereichen, verlangen nach neuen Lösungen für Gütertransport und Logistik. Gerade auf Kurzstrecken im Stadt- und Verteilerverkehr können elektrifizierte Nutzfahrzeuge die Lösung sein, um CO2 und Stickoxyd-Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren, bzw. lokal ganz zu vermeiden. Dabei sind sie sehr leise und daher auch für die Belieferung in der Nacht und den frühen Morgenstunden einsetzbar.

Der Einsatz von e-Fahrzeugen ist für die Schachinger Gruppe grundsätzlich nicht neu. Seit Jahren setzen wir in der City Belieferung für Pakete bereits e-Vans ein. Auch besteht der Firmen-PKW Fuhrpark zum Teil aus e-Fahrzeugen. Über entsprechende Ladeanschlüsse verfügen wir an allen Standorten. Für uns ist in diesem Projekt wichtig zu erfahren, wie der Einsatz im Schwerlastverkehr in der Realität aussieht. Z. B. Kapazitätsauswirkungen wetterbedingt insbesondere im Winter. Verlässlichkeit des Fahrzeuges und tatsächliche Kilometerleistung sowie Dauer der Ladezeiten.

Auch die Auswahl des Einsatzgebietes ist natürlich durch den begrenzten Radius beeinflusst. SCHACHINGER Logistik beabsichtigt den e-LKW mit temperaturgeführten WAB´s (Wechselbrücken) unserer Tochter TRCplus im Raum Wien einzusetzen. Vorzugsweise im Shuttle Verkehr zwischen Pharma Kunden und unseren spezialisierten Pharma Logistik Standorten. Die Auswahl wird zudem beeinflusst durch die begrenzte Reichweite und der Verfügbarkeit von Starkstrom-Ladestellen. Der Tageseinsatz ist bedingt durch Verladezeiten unserer Kunden.

Als langjähriger Trendsetter in Nachhaltigkeitsprojekten mit zahlreichen Auszeichnungen in der Logistik gehen wir natürlich sehr positiv in die Erprobungsphase, weil wir uns als Unternehmen auch in der Pflicht sehen an der Entlastung unserer Umwelt mit beizutragen.

v.l.n.r.Dr. Ulrich Dilling Vorstand der MAN Truck & Bus AG Produktion und Logistik. Peter Overkamp CFO Schachinger Logistik Holding GmbH, Robert Katzer MAN Truck & Bus AG Vertrieb Österreich

Zurück
Nach oben