Sonnenkraftwerk in Stockerau – Wir versorgen 200 Haushalte mit Energie

Die am 07.09.2015 ans Netz gegangene Anlage kann mit einigen beeindruckenden Zahlen aufwarten: Das gesamte Hallendach im Ausmaß von 14.400 m2  wurde mit insgesamt 3830 Module der Firma CSUN aus der Türkei verbaut. In Summe wird damit eine Leistung von einem Megawatt Peak erreicht, damit könnten 400 Waschmaschinen gleichzeitig unter Volllast laufen. Mit dem Jahresertrag von über einer Million kWh würden 200 durchschnittliche 4-Personen Haushalte auskommen.

Die gesamte Bauplanung und -koordination verlief aufgrund der Professionalität aller Beteiligten reibungslos ab. Besonders gedankt sei hier dem Projektleiter Willi Breitenfellner, der Firma HHB Energie mit Hrn. Dr. Berger und Hrn. Mag. Hörmann, Herrn Ing. Bachl (Fa. Etech) für die Planung, Stadtbauamtsdirektor Ing. Stadler, sowie den bei 40 Grad in der Sonne arbeitenden Monteuren.

In Kürze werden auch die Montagearbeiten am Dach des LT1 in Hörsching beginnen – ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung.