Schachinger Logistik unterstützt Flüchtlinge mit Oekostrom

Die Zusammenarbeit zwischen dem Diakonie Flüchtlingsdienst und der Oekostrom AG bietet angesichts des Wintereinbruchs und der teilweise immer noch prekären Lage der Asylsuchenden eine sinnvolle Möglichkeit zu helfen. Mit dem Beitrag von 1.100 EURO ermöglicht Schachinger Logistik 75 Asylsuchenden im Haus Murtal in der Steiermark eine menschenwürdige Unterbringung. Da der Strom für das Haus Murtal für 2016 mittlerweile finanziert ist, werden jetzt Spenden für das Laura Gatner-Haus in Hirtenberg gesammelt. Angesichts des jetzigen Wintereinbruchs würde man wohl selber auch nicht gerne in einem ungeheizten Haus sitzen...