Fachexkursion WSED mit Rekordbesuch

Die World Sustainable Energy Days, eine der größten jährlichen Konferenzen in diesem Bereich in Europa, bieten eine einzigartige Kombination von Veranstaltungen zum Thema nachhaltige Energiebereitstellung & Energieeffizienz.

Seit über 20 Jahren versammeln sich einmal im Jahr wichtige Vordenker/innen aus der ganzen Welt in Oberösterreich. 2013 haben mehr als 800 Entscheidungsträger/innen und Expert/innen aus 61 Ländern an der Tagung teilgenommen. Die Konferenz leistet einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit.

Im Zuge dieser Veranstaltung wurde am Freitagnachmittag (28.02.2014) für eine Stunde mit einer internationalen Experten-Delegation (fast 100 Teilnehmer) unser Leuchtturm, als Nearly Zero Energy Building und Best-Practice Beispiel besichtigt. Die ganze Führung wurde simultan ins Englische übersetzt und vom OÖ Energiesparverband begleitet.

Im Fokus standen hier der innovative Holzbau, unser Heiz–/Kühlsystem, das Thema Energieeffizienz sowie unser einzigartiger Materialmix im Leuchtturm.

Die Führung wurde von Herrn Max Schachinger und dem Architekten Herrn Andreas Prehal geleitet. Gestartet wurde im Altbestand, um für die Besucher einen Kontrast zu schaffen. Nach einer kurzen Einführung und den ersten Eindrücken unserer Gäste ging es in den Leuchtturm, von uns liebevoll LT1 genannt.

Max Schachinger erklärte hier wie es trotz des harten Wettbewerbs in der Logistik möglich war ein solches Projekt technisch, energetisch, wirtschaftlich und planerisch realisieren zu können.

Es bestand reges Interesse und es wurden viele Fragen gestellt, ehe Max Schachinger und Andreas Prehal sich von unseren internationalen Gästen verabschieden mussten und sich viele Nachahmer wünschten.

www.wsed.at/en/world-sustainable-energy-days/

www.wsed.at/fileadmin/redakteure/WSED/2014/Review-2014.pdf

www.poppeprehal.at/

www.esv.or.at/